Das Museum widmet sich der Wechselwirkung zwischen Wald, Mensch und Tier: dem landschaftsprägenden Charakter des Waldes, seinen Erholungsformen, aber auch seiner Bedeutung als Arbeitsraum und Lebensgrundlage. Gezeigt werden die Entwicklung vom Wald zum Forst und der technische Wandel der Forstwirtschaftsgeräte, u. a. durch ein funktionstüchtiges Sägegatter von 1868. Der Baum wird anhand des Museumsgebäudes selbst und von Gebrauchsgütern des täglichen Lebens als Bau- und Werkstofflieferant verdeutlicht. Auch ein umfassender Überblick über die Landschaft und die Tiere des Waldes wird vermittelt. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Jagdwaffen. Die Dauerausstellung „Historisches Fischereiwesen und Gewässerkunde in Lippe“ widmet sich Stephan Ludwig Jacobi (1711 – 1784), der als Begründer der künstlichen Besamung in der Fischzucht weltweit bekannt ist.

Wald- und Forstmuseum

Kalletal-Heidelbeck Kurstraße 7 32689 Kalletal Tel. (0 52 64) 51 09 Geschäftsführung/Anmeldung von Gruppen: Gemeinde Kalletal Reinhold Rieger Tel. (05264/6440) Fax (05264/644-100) info@kalletal.de http://www.landesverband-lippe.de/index.php?id=94

Öffnungszeiten

Karfreitag bis 1. November Sa, So, feiertags 10 – 18 Uhr Für Schulklassen und Gruppen (ab 10 Pers.) nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten Eintritt 2,– / 0,50 € Erwachsenengruppen pro Person 1,– Euro Sonderausstellungen museumspädagogische Programme, Aktionstage Faltblatt