Das „Museum in der Kellnerei“ wurde vom Freundeskreis Propstei Clarholz im Osttrakt des Propsteigebäudes eingerichtet und am 10. Juni 2007 vom Generalabt des Prämon- stratenserordens, R.D. Thomas Handgrätinger OPraem (Rom), eingeweiht. In den restaurierten, aus der Barockzeit (1705/07) stammenden Räumen wird eine Dauerausstellung über Leben, Frömmigkeit und Kunst im Kloster Clarholz (1133 – 1803) gezeigt. Der Flur der oberen Etage wird als Galerie für Kunstausstellungen genutzt.

Museum in der Kellnerei – Klostermuseum Clarholz

Freundeskreis Propstei Clarholz Postfach 2121 33437 Herzebrock-Clarholz propstei-clarholz@gmx.de www.propstei-clarholz.de

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober, sonntags, 15 – 18 Uhr und nach Vereinbarung Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten Führungen 3,- € / Pers. können gebucht werden unter (0 52 45) 56 46 (Frau Pavenstädt-Westhoff)