Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum

MärchenhafteGesellschaftsspiele Spielesammlung Mensenkamp 001
Würfel-, Lotto- und Quartettspiele mit Märchenmotiven
28.1. – 22.4.2018

Die Ausstellung zeigt Gesellschaftsspiele mit Märchenmotiven aus der Zeit von 1860-1940 aus so bekannten Verlagen wie J.W. Spear & Söhne Nürnberg, Gustav Weise Stuttgart oder Schmidt & Römer Leipzig. Die Spielkarten und Spielpläne wurden unter anderem von Lothar Meggendorfer, Fritz Baumgarten oder Else Wenz-Vietor illustriert. Der Spielesammler Dieter Mensenkamp, Detmold, stellte freundlicherweise Beispiele aus seiner Sammlung zur Verfügung.

Gesellschaftsspiele dienten in den wohlhabenderen Schichten dem Zeitvertreib. Für Kinder verband sich das Spielen mit dem Lernen. Die Bildung sollte spielerisch erweitert und trainiert werden. Die Ausstellung zeigt Beispiele, wie besonders die Märchen der Brüder Grimm beim Spielen und Lernen helfen konnten.

An vier Samstagnachmittagen können Spiele unter Anleitung in der Ausstellung selber ausprobiert werden.

Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum
Am Kurpark 3
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731/143410
museum@badoeynhausen.de
www.badoeynhausen.de

Öffnungszeiten
Mi – So 10–12 und 14–17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Kontakt
Museumsinitiative in OWL e.V.
Projektleiterin Bettina Rinke
c/oLippisches Landesmuseums
Detmold
Ameide 4
32756 Detmold
Telefon: 05231|992548
Fax: 05231|992541
email:
museumsinitiative-owl@t-online.de
OWL
webwork: