Das Historische Museum Bielefeld befindet sich in mehreren Gebäuden der ehemaligen Ravensberger Spinnerei, einem Industriedenkmal von europäischem Rang. Von der frühen städtischen Besiedlung bis in die Gegenwart wird gezeigt, wie die Menschen in Bielefeld gelebt und gearbeitet haben. Schwerpunkt ist dabei das Industriezeitalter, das die Stadt und ihr Umland tiefgreifend geprägt hat. Neben originalen Maschinen aus dem Produktionsprozess verfügt das Museum über umfangreiche Sammlungen von Nähmaschinen und Zweirädern, die neben dem Leinen typische Erzeugnisse der Bielefelder Industrie waren. Die Lebensverhältnisse von Arbeitern und Großbürgern, die Stadtentwicklung und das urbane Leben sind in wirkungsvollen Inszenierungen dargestellt.

Das Historische Museum bietet ein umfangreiches museumspädagogisches Begleitprogramm für verschiedene Altersgruppen an, von Vorschulkindern bis hin zu Jugendlichen – so kann man ins Mittelalter reisen oder auch „Museum´s Next Topmodel“ werden. Für Schulklassen gibt es ebenfalls attraktive Angebote für Führungen und Mitmachaktionen und auch die Möglichkeit zur Zusammenarbeit im Rahmen des Ganztagsunterrichts oder zur freien Projektarbeit. Themenschwerpunkte sind Stadtentwicklung/Mittelalter, Industrialisierung und Nationalsozialismus. Darüber hinaus gibt es interessante Angebote für Erwachsene oder speziell Senioren, wie die „Erlebte Geschichte“ sowie auch spezielle Angebote für Menschen mit Demenz.

Zudem bietet das Museum stimmungsvolle Räume für Veranstaltungen an. Im Museumsshop ist unter anderem Bielefelder Leinen und Nostalgisches von Dr. Oetker zu finden.

Historisches Museum Bielefeld

Ravensberger Park 2
33607 Bielefeld
Tel. (05 21) 51 36 35
Fax (05 21) 51 67 45
info@historisches-museum-bielefeld.de
www.historisches-museum-bielefeld.de

Öffnungszeiten

Mi – Fr 10 – 17 Uhr
Sa, So 11 – 18 Uhr

Eintritt 6,- €
verschiedene Ermäßigungen