Stadtmuseum Gütersloh

„FRONT 14/18 Front1418_Kampfflieger2
Der Erste Weltkrieg in 3D“
22. April bis 10. Juni 2017

Stolze Kampfflieger, Männer mit Gasmasken im Schützengraben, Soldaten in einem zerstörten Dorf – die Motive der Ausstellung „FRONT 14/18 – Der Erste Weltkrieg in 3D“ zeigen das Kriegsgeschehen vor 100 Jahren aus nächster Nähe. Zum besonderen Erlebnis wird die Ausstellung durch den dreidimensionalen Effekt der Fotografien, der Besucherinnen und Besucher in die Ereignisse hineinzieht. Die Wanderausstellung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist vom 22. April bis 10. Juni 2017 im Stadtmuseum Gütersloh zu sehen. Die Aufnahmen der Ausstellung stammen von zwei Soldaten, die im Ersten Weltkrieg an der Westfront eingesetzt waren. Die Fotografien zeigen die übermütige Stimmung und den Stolz der Anfangszeit ebenso wie das Leid und die Zerstörungen des Krieges. Auf einigen der Aufnahmen inszenieren sich die Soldaten offensichtlich für die Kamera, andere geben fast schon private Eindrücke in den Alltag im Schützengraben.

Zwar hatten viele Soldaten im Ersten Weltkrieg eine Kamera im Marschgepäck, doch stereoskopische Aufnahmen, wie die in der Ausstellung gezeigten, sind selten erhalten geblieben. Vor hundert Jahren sahen sich Menschen diese Aufnahmen mit speziellen Stereobetrachtern für jeweils eine Person an. Damit alle Ausstellungsbesucher gleichzeitig das besondere 3D-Erlebnis haben, präsentiert „FRONT 14/18“ die Aufnahmen als sogenannte Anaglyphen, also sich überlagernde, rot-blau eingefärbte Bilder. Jeder Besucher erhält eine Spezialbrille mit entsprechend eingefärbten Folien und kann die Ausstellung somit dreidimensional erleben.

Stadtmuseum Gütersloh

Träger Heimatverein
Gütersloh e. V.
Kökerstraße 7 – 11a
33330 Gütersloh
Tel. (0 52 41) 2 66 85
Fax (0 52 41) 2 90 72
info@statdtmusuem-guetersloh.de
www.stadtmuseum-guetersloh.de

Öffnungszeiten

Mi bis Fr 15 – 18 Uhr
Sa und So 11 – 18 Uhr
Führungen sind auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich. Informationen und Anmeldung unter
(0 52 41) 2 66 85

Eintritt
3,- € / 2,- €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Kontakt
Museumsinitiative in OWL e.V.
Projektleiterin Bettina Rinke
c/oLippisches Landesmuseums
Detmold
Ameide 4
32756 Detmold
Telefon: 05231|992548
Fax: 05231|992541
email:
museumsinitiative-owl@t-online.de
OWL
webwork: