Radio- und Telefonmuseum im Verstärkeramt

Radio„Ein Klang“
Sonderausstellung des Jahres 2017

Im Jahr 1861 erfand Johann Philipp Reis das erste Mikrofon. Heute ist ein Leben ohne diese wichtige Erfindung undenkbar.

Dinge wie das Telefon, Studioaufnahmen, Durchsagen, Funkanlagen, Musik, Medizintechnik und vieles mehr sind ohne Mikrofone nicht möglich.

Diese und andere Dinge rund um das Thema Mikrofon und Lautsprecher (den hat Reis gleich dazu erfunden, weil das eine ohne dem anderen keinen Sinn macht) hat das Radio- und Telefonmuseum im Verstärkeramt im Rahmen seiner Sonderausstellung 2017  unter dem Motto „Ein Klang“  ausgestellt.

Foto:Waltraud Leskovsek

Radio- u. Telefonmuseum im Verstärkeramt e.V.
Eusterbrockstraße 44
33378 Rheda-Wiedenbrück / St. Vit
Kontakt@verstaerkeramt.eu
www.verstaerkeramt.eu

Öffnungszeiten
15. Januar bis 15. Dezember
Sa, So 14 –18 Uhr
Gruppenführungen auch
nach Vereinbarung

Eintritt frei
Spenden erwünscht

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Kontakt
Museumsinitiative in OWL e.V.
Projektleiterin Bettina Rinke
c/oLippisches Landesmuseums
Detmold
Ameide 4
32756 Detmold
Telefon: 05231|992548
Fax: 05231|992541
email:
museumsinitiative-owl@t-online.de
OWL
webwork: