Bauernhaus-Museum Bielefeld

tok, tok, tok – auf Holz geklopft Bauernhaus Mus
Eine Erlebnisausstellung
In Kooperation mit dem Kindermuseum OWL e.V.
5.3. – 21.5.2017

Bringt es Glück, wenn wir dreimal auf Holz klopfen? Wie sieht ein Holzwurm aus? Wer kann Jahresringe zählen? Kann man auf dem Holzweg auch balancieren? Wo verstecken sich Baumgeister? Und wie klingen Hölzer? Dies sind Fragen, denen Kinder beim Besuch der Ausstellung neugierig nachgehen. Die interaktiven Stationen rund um das Thema Holz regen nicht nur zum Ausprobieren und Mitmachen an, sondern fördern auch das selbständige Erforschen.

Spielerisch erkunden die Kinder das Naturmaterial Holz, indem sie Wege und Türme bauen, Löcher bohren oder Hölzer unter die Lupe nehmen, befühlen und zum Klingen bringen. Durch Tasten, Beobachten und Hinhören werden wertvolle sinnlich-ästhetische Erfahrungen ermöglicht. Im „Museum der hölzernen Dinge“ werden die kleinen Besucher selbst zu Ausstellungsmachern und präsentieren ihre Lieblingsstücke.

Auch für die erwachsenen Besucher gibt es einiges rund ums Holz zu entdecken. In Anlehnung an das Motto des BauernhausMuseums „Leben wie vor 150 Jahren“ werden Aspekte des „hölzernen Zeitalters“ thematisiert, das mit der Industrialisierung bald der Vergangenheit angehörte. Raffiniert und gekonnt bearbeitete oder auch „naturbelassene“ hölzerne Dinge machen die früheren manuellen Fertigkeiten anschaulich.

Bielefelder Bauernhausmuseum
gemeinnützige GmbH
Dornberger Str. 82
33619 Bielefeld
Fon: 0521/5218550
Fax: 0521/5218552
www.bielefelder-bauernhausmuseum.de

Öffnungszeiten
Di – Fr 10 – 18 Uhr
Sa, So 11 – 18 Uhr
Karfreitag, Ostermontag,
Pfingstmontag
11 – 18 Uhr geöffnet
montags ab 14.30 Uhr Trauungen
im Museum möglich

Eintritt 4,– / 2,- €
Führungen 40,– €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Kontakt
Museumsinitiative in OWL e.V.
Projektleiterin Bettina Rinke
c/oLippisches Landesmuseums
Detmold
Ameide 4
32756 Detmold
Telefon: 05231|992548
Fax: 05231|992541
email:
museumsinitiative-owl@t-online.de
OWL
webwork: