Ein Museum zum Anfassen, Fühlen, Staunen. Das Museum in Espelkamp hat weit mehr zu bieten als nur Teppiche. Exponate der jüngeren Vergangenheit liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zu Artefakten, die 20.000 Jahre alt sind. Jedes Stück hat seine eigene Geschichte. Bei einer Kostprobe marokkanischen Tees erfahren die Besucher dann auch noch Wissenswertes zur neuen Hinweis Stele für das Museum, eine über 7 m hohe Sonnenuhr, errichtet aus 1,8 t Edelstahl. Dem Gründer des Museums, Jürgen Tönsmann, ist es ein besonderes Anliegen, den Blick der Besucher auf die wechselseitige Einflussnahme der Länder des Orients und des Okzidents zu lenken, die beispielhaft auf der Stele und im Museum wiederzufinden sind. In den gut 2-stündigen Führungen erfahren die so manche faszinierende Geschichte aus dem Maghreb, aus Tibet und Nepal, aber auch praktische Tipps zur Teppichpflege und –reparatur kommen nicht zu kurz.

Vorträge werden angeboten zu den Themen: Teppich-Herstellung früher und heute, wie beurteile ich die Qualität eines Teppichs sowie Kunst, Kultur und Kunsthandwerk in Marokko.

Teppich-Museum Tönsmann

General-Bishop-Straße 23
32339 Espelkamp
Tel. (0 57 72) 40 04
Fax (0 57 72) 55 85
btt@teppich-toensmann.de
www.teppich-toensmann.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr 9 – 15 Uhr
Sa 9 – 14 Uhr
Führung nach Vereinbarung

Eintritt frei