„Museum in der Kellnerei“ des Klosters Clarholz

Die Heilige Schrift des Christentums und ihre Bilder Bibel_Nürnberg_Flucht

Am Sonntag, 14. Juni, eröffnet der Freundeskreis Propstei Clarholz seine diesjährigen Ausstellungen im „Museum in der Kellnerei“ des Klosters (Osttrakt des barocken Propsteigebäudes). Gezeigt werden in diesem Jahr unter dem leitenden Thema „Die Heilige Schrift des Christentums und ihre Bilder“ Bibelillustrationen des 15. bis 20.  Jahrhunderts aus Beständen der Universitäts- und Landesbibliothek Münster.  Die Spannbreite reicht von der „Ottheinrich-Bibel“ bis zu Marc Chagall. Zugleich wird deutlich, dass unter der katholischen Bevölkerung des deutschen Sprachgebietes mehr verschiedene Bibelausgaben verbreitet waren als unter der evangelischen, wo die Luther-Übersetzung eine dominierende Stellung einnahm.

„Museum in der Kellnerei“
des Klosters Clarholz
Propsteihof 12 (Osteingang)
33437 Herzebrock-Clarholz

Öffnungszeiten
sonntags 15-18 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung (05245-5646)

www.propstei-clarholz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Kontakt
Museumsinitiative in OWL e.V.
Projektleiterin Bettina Rinke
c/oLippisches Landesmuseums
Detmold
Ameide 4
32756 Detmold
Telefon: 05231|992548
Fax: 05231|992541
email:
museumsinitiative-owl@t-online.de
OWL
webwork: